Naturschutz praktisch - Freiwilligentage des NABU Rhein-Westerwald am 10. August 2019

Sie wollen die praktische Naturschutzarbeit des NABU in der Region kennenlernen und gleich selbst mit anpacken? Dann nehmen Sie teil an den diesjährigen Freiwilligentagen der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald!

 

Unsere NABU-Gruppen veranstalten am Samstag, den 10. August 2019 spannende Mitmach-Aktionen, auch in Ihrer Nähe. Wählen Sie eine Aktion aus und werden Sie gemeinsam mit uns im praktischen Natur- und Artenschutz aktiv!

 

Um eine Anmeldung wird gebeten. Wir freuen uns auf Sie!

Bild: NABU
Bild: NABU
Bild: NABU/E. Neuling
Bild: NABU/E. Neuling

Die Veranstaltungen am 10. August 2019 im Überblick:

Aktionstag im Ölfer Bachtal

Samstag, 10. August | 09:00 - 17:00 Uhr

Veranstalter: NABU Altenkirchen

Leitung: Jutta Seifert und Harry Sigg

Treffpunkt: 57612 Helmenzen, Friedhof

Teilnahmebeitrag: kostenfrei; inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Bitte mitbringen: Rosenschere, Verpflegung für unterwegs, angemessene Ausrüstung mit Stiefeln/Wathose und langärmeliger Kleidung

Info und Anmeldung: 02681/989992

Heute besteht die Möglichkeit, dem Ölferbach ganz nahe zu kommen und unser Zukunftsprojekt „Netz-Werk Ölferbachtal“ und die Bildungsscheune Ölferbachtal kennen zu lernen. Wir wollen Springkraut entfernen, um den wertvollen Lebensraum zu sichern. Dies garantiert ein Naturerlebnis der besonderen Art. Trittsicherheit und eine angemessene Ausrüstung sind notwendig (s. o.). Stiefel sind in verschiedenen Größen (bitte vorab klären) ebenso wie Handschuhe vorhanden. Anmeldung bis 07.08.2019 erwünscht.

Pflegeeinsatz auf der Schmidtenhöhe

Samstag, 10. August | ab 09:00 Uhr

Veranstalter: NABU Koblenz und Umgebung

Treffpunkt: Weidelandschaft „Schmidtenhöhe“ bei Koblenz, an der Schranke Denzer Heide (von der B261 abbiegen und dem Hinweisschild „Halboffene Weidelandschaft“ folgen)

Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, festes Schuhwerk

Info und Anmeldung: 0178/1797261

Auf dem ehemaligen Standortübungsplatz Koblenz-Schmidtenhöhe führt der NABU eine Naturschutzbeweidung mit Rindern und Pferden nach dem Konzept der Halboffenen Weidelandschaft durch. In dem über 100 Hektar großen Gebiet werden ungefähr 50 Heckrinder und etwa ein Dutzend Konik-Pferde gehalten. Im Rahmen des Pflegeeinsatzes sollen der Weidezaun freigeschnitten und weitere Arbeiten im Gelände durchgeführt werden. Somit besteht auch eine gute Gelegenheit, das Beweidungsprojekt und seine naturschutzfachlichen Besonderheiten kennenzulernen. Für Verpflegung ist gesorgt. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Aktionstag auf der Florianswiese - Naturschutz zum Anfassen

Samstag, 10. August | 09:30 - 14:00 Uhr

Veranstalter: NABU Montabaur und Umgebung

Treffpunkt: 56412 Holler, NABU-Naturschutzzentrum Westerwald, Alte Schule/Hauptstr. 5

Teilnahmebeitrag: kostenfrei

Bitte mitbringen: falls vorhanden Heugabel sowie angemessene Ausrüstung mit festem Schuhwerk, langärmeliger Kleidung, Sonnenschutz  und Arbeitshandschuhen

Info und Anmeldung: 02602/970134, Katharina.Kindgen@NABU-RLP.de

Gemeinsam wollen wir die Florianswiese in Holler mähen und das Mahdgut anschließend abtragen, um den wertvollen Lebensraum zu sichern. Der Aktionstag ist eine gute Gelegenheit, das NABU-Projekt "Streuobstwiese für alle" kennenzulernen, an der frischen Luft aktiv zu werden und allerhand zu lernen. Um eine Anmeldung bis zum 7. August wird gebeten.

Pflegearbeiten auf den Naturschutzflächen der NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung

Samstag, 10. August | 09:00 - 12:00 Uhr

Veranstalter: NABU Rennerod und Umgebung

Leitung: Frank Ebendorff und Ralf Mohr

Treffpunkt: Streuobstwiese an der B54 zwischen Rennerod und Waldmühlen

Teilnahmebeitrag: kostenfrei

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, an das Wetter angepasste (Arbeits-)Kleidung und gute Laune

Info und Anmeldung: 0160/95111860

Gemeinsam werden wir verschiedene Pflegearbeiten auf den vereinseigenen Naturschutzflächen der NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung durchführen. Je nach Wetterlage mähen wir unsere Streuobstwiese bei Rennerod. Eine gute Gelegenheit also, unsere Naturschutzprojekte draußen in der Natur kennenzulernen.

Um eine Anmeldung wird gebeten. Wir freuen uns auf Sie!

+++ Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze +++

Neben einer Teilnahme an den Freiwilligentagen am 10. August 2019 besteht natürlich das ganze Jahr über die Möglichkeit, die vielfältige Naturschutzarbeit unserer 13 NABU-Gruppen kennenzulernen und selbst aktiv zu werden!