Mitmachen

Werden Sie aktiv!

Sie haben Lust, sich für die Natur einzusetzen? Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt? In einem netten und naturbegeisterten Team? Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen? Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand? Dann sollten Sie Kontakt mit uns aufnehmen!

 

Es gibt eine große Vielfalt an Möglichkeiten, wie Sie im NABU aktiv werden können. Ob bei der Betreuung von Krötenzäunen im Frühjahr, der Schwalbenzählung im Sommer, der Fledermauskartierung, der Reinigung von Nistkästen, der Betreuung von Kindergruppen oder der Öffentlichkeitsarbeit, Sie sind immer gern gesehen!

 

Für weitere Informationen sprechen Sie uns an

oder nehmen Sie direkt Kontakt mit Ihrer NABU-Gruppe auf!

Wir freuen uns auf Sie!

 

NABU-Treffen / Stammtisch-Termine

Einige NABU-Gruppen richten zusätzlich zu ihren Veranstaltungen regelmäßig informelle NABU-Treffen/Stammtische aus. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen!

 

NABU Daaden

Jeden 1. Mittwoch im Monat, um 19:00 Uhr im "Gasthof Daadetal" in Daaden

 

NABU Hundsangen

Gemütlicher Jahresabschluss des NABU Hundsangen am Freitag, den 24. November, ab 19:00 Uhr in der Gaststätte "Bärenschänke", Mittelstr. 6, Hundsangen

 

NABU Koblenz und Umgebung

Jeden 3. Freitag im Monat, um 18:30 Uhr im "Haus Horchheimer Höhe", Von-Galen-Str. 1-5, 56076 Koblenz-Horchheim, mit Kurzvorträgen

 

NABU Kroppacher Schweiz

Jeden 3. Donnerstag im Monat, um 20:00 Uhr im Gasthaus "Zur Sonne" in Hachenburg

 

NABU Rengsdorf

Jeden 3. Montag im Monat, um 19:30 Uhr. Die Örtlichkeiten werden monatlich aktuell unter www.NABU-Rengsdorf.de bekannt gegeben.

 

NABU Waldbreitbach

Jeden 2. Montag im Monat, um 19:30 Uhr in der Gaststätte "Zum Malberg" in Hausen

 

Zu den Kontaktdaten der NABU-Gruppen

 

Bundesfreiwilligendienst

Die NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald ist anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst. Unsere Bundesfreiwilligen arbeiten eng mit den 13 NABU-Gruppen zusammen, z. B. in den Bereichen Biotoppflege, praktischer Artenschutz, Umweltbildung mit Kindern und Jugendlichen und Öffentlichkeitsarbeit. Sie lernen zudem die Arbeit der Regionalstelle und den Verwaltungsbereich kennen und haben die Möglichkeit, auch eigene Projekte umzusetzen.

Unser E-Mail-Verteiler

Möchten Sie in unseren E-Mail-Verteiler aufgenommen werden, so schicken Sie uns einfach eine E-Mail.