Veranstaltungen im Oktober 2022

NABU Altenkirchen

Samstag, 1. Oktober | 10:00-16:00 Uhr

Apfelernte auf den NABU-Streuobstwiesen

Apfelernte beim NABU Altenkirchen (Bild: Harry Sigg)
Apfelernte beim NABU Altenkirchen (Bild: Harry Sigg)

Leitung:                      Harry Sigg und Jutta Seifert

 

Treffpunkt:                um 10:00 Uhr Streuobstwiese “In der oberen Bellersbach“ (unterhalb des Wohngebietes
                                       “Rehhardt“, 57612 Helmenzen)

 

Zielgruppe:               Familien, Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen

 

Info/Anmeldung:    Anmeldung bis 27.09.22 unter Tel.: 02681 989992 erforderlich;
                                         weitere Infos: www.nabu-altenkirchen.de und Tel.: 02681 989992 (AB)

 

Bitte mitbringen:    Apfelpflücker, Rüttelstangen, Eimer

 

Beschreibung:         Heute wird die Ernte gemeinsam eingefahren. Schöner aus Herrnhut, Triumph aus Luxemburg,
                                         Gewürzluiken, Zuccalmaglio ... - beim Ernten bietet sich die einmalige Gelegenheit unzählige
                                         Apfelsorten frisch zu verkosten, um den eigenen Lieblingsapfel herauszufinden.           

                                         Für Verpflegung ist gesorgt

NABU Daaden

Samstag, 1. Oktober | Beginn 9:30 Uhr

Arbeitseinsatz am Fledermausstollen in Emmerzhausen

Leitung:                      Sigrid Schmidt-Fasel

 

Treffpunkt:               um 9:30 am Parkplatz des Freibad in Daaden

 

Info/Anmeldung:   unter Tel.: 0171 4685255 oder NABU.Daaden@NABU-RLP.de

 

Beschreibung:         Hier gilt es das fast verschüttete Mundloch wieder frei zu legen um den Fledermäusen wieder
                                         ein Winterquartier anbieten zu können.

                                         Arbeitsmaterial wird gestellt und für Verpflegung ist gesorgt.

 

NABU Rhein-Westerwald

Montag, 3. Oktober | 08:00-11:00 Uhr

Vogelzug live am Wiesensee erleben

Gemeinschaftsveranstaltung der NABU-Gruppen aus der Region Rhein-Westerwald

Beobachten Sie mit dem NABU die Zugvögel am Wiesensee! (Bild: Guido Rottmann/NABU)
Beobachten Sie mit dem NABU die Zugvögel am Wiesensee! (Bild: Guido Rottmann/NABU)

  

Leitung:                        Georg Fahl, GNOR, Meudt-Eisen

 

Treffpunkt:                 56459 Pottum, Parkplatz am Ortseingang aus Richtung Stahlhofen kommend

 

Teilnahmebeitrag:  kostenfrei, aber wir freuen uns über eine Spende!

 

Bitte mitbringen:    Wetterfeste Kleidung, Fernglas, Spektiv und Bestimmungsbuch

 

Info/Anmeldung:     www.birdwatch.de, www.nabu-rhein-westerwald.de, info@nabu-westerwald.de
                                          oder Tel.: 02602/970133 (Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!)

 

Beschreibung:          Binnengewässer wie der Wiesensee sind wichtige Trittsteine für den europäischen Vogelzug.
                                          Bei dieser kleinen Wanderung wollen wir Röhricht-, Wat- und Wasservögel bei ihrer Rast auf
                                          dem dann abgelassenen See, bzw. auf dem Weg in die Überwinterungsgebiete beobachten.

 

NABU Altenkirchen

Montag 3. Oktober bis Mittwoch 12. Oktober | 8:30-18:00 Uhr

Annahme von Pressobst zum Apfelsaftpressen - Kontakt Tel.: 02681 7736

Bild: Bernd Schaller/ NABU
Bild: Bernd Schaller/ NABU

Treffpunkt:               8:30 - 18:00 Uhr, Hof der Familie Kirchhof/Schliffkowitz, Hauptstr. 4, 57610 Amteroth

 

Info/Anmeldung:   Anmeldung unter Tel.: 02681 7736;
                                        weitere Infos: www.nabu-altenkirchen.de und Tel.: 02681 7736

 

Beschreibung:        Annahme (außer Sonntag) nur nach telefonischer Vereinbarung! Bei gesackten Äpfeln
                                       Einzelsackgewicht maximal 30 kg! Für die Rückgabe der eigenen Säcke kann keine Garantie
                                       übernommen werden, wir empfehlen daher „Raschelsäcke“.Die Annahme von unbehandeltem
                                       und vorsortiertem Pressobst (unbedingt faules Obst vorher aussortieren!) erfolgt im Tausch
                                       gegen frisch gepressten und pasteurisierten Apfelsaft in 5- oder 10 l-Boxen. Diese Boxen sind
                                       ungeöffnet mindestens 1,5 Jahre haltbar und nach Anbruch binnen 2 Monaten zu verbrauchen.
                                       Mithilfe beim Pressen möglich und erwünscht!

NABU Altenkirchen

Montag 3. Oktober bis Donnerstag 13. Oktober | 8:30-18:00 Uhr

 

Apfelsaftpressen – Kontakt Tel.: 02681 7736

 

Apfelsatpressen beim NABU Altenkirchen (Bild: Jutta Seifert)
Apfelsatpressen beim NABU Altenkirchen (Bild: Jutta Seifert)

Leitung:                      Wanja Schliffkowitz, Jutta Seifert

 

Treffpunkt:                8:30 - 18:00 Uhr, Hof der Familie Kirchhof/Schliffkowitz, Hauptstr. 4, 57610 Amteroth

 

Info/Anmeldung:    Anmeldung unter Tel.: 02681 7736;

                                         weitere Infos: www.nabu-altenkirchen.de und Tel.: 02681 7736

 

Bitte mitbringen:   Arbeitskleidung, Gummistiefel, zusätzliche Verpflegung nach Bedarf

 

Beschreibung:         Es besteht täglich (außer Sonntag) die Möglichkeit, beim Saftpressen zu helfen und dabei alle
                                         Arbeitsgänge, vom Waschen und Kontrollieren der Äpfel, über Schnitzeln und Pressen bis hin
                                         zum Abfüllen selbst durchzuführen. Für Frühstück und Mittagsimbiss ist gesorgt. Für Ihre
                                         Mithilfe erhalten Sie eine kleine Entschädigung in Form von Apfelsaft. Mithilfe, auch
                                         stundenweise, nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: 02681 7736 erwünscht.

 

NABU Rennerod und Umgebung

Samstag, 8.Oktober | 9:15-12:45 Uhr

Vogelzug am Dreifelder Weiher

Exkursion

 

Leitung:                         Georg Fahl (GNOR)

 

Treffpunkt:                   Katholische Kirche Rennerod (Hubertusplatz, 56477 Rennerod)

 

Zielgruppe:                  alle Naturinteressierten

 

Teilnahmebeitrag:   kostenfrei, aber wir freuen uns über eine Spende

 

Bitte mitbringen:      Fernglas, falls vorhanden Bestimmungsbuch

 

Info/Anmeldung:       Frank Ebendorff Tel.: 0160-95111860 oder nabu.rennerod@t-online.de
                                            (Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung)

 

Beschreibung:            Am größten Weiher der Westerwälder Seenplatte beobachten wir rastende Wat- und
                                           Wasservögel auf dem Weg in die Winterquartiere. Die insgesamt 7 Seen, jetzt im Eigentum der
                                           NABU-Stiftung Nationales Naturerbe, werden als Lebensraum auch für Brutvögel weiter
                                           entwickelt.

NABU Hundsangen

Sonntag, 9. Oktober | ganztägig

Molsberger Apfelfest

Gemeinschaftsveranstaltung mit der Masgeik-Stiftung Molsberg

Bild: Kathy Büscher/ NABU Rintheln
Bild: Kathy Büscher/ NABU Rintheln

  

Veranstaltungsort:   Am Schloss Molsberg und angrenzenden Streuobstwiesen

 

Info:                                  www.masgeik-stiftung.de, www.nabu-hundsangen.de

 

Beschreibung:            Neben einer Ausstellung von alten Obstsorten, können eigene Äpfel und Birnen zur

                                            Bestimmung mitgebracht werden. Bitte fünf Früchte pro Sorte mitbringen. Es besteht
                                            außerdem die Möglichkeit Obstsaft aus selbst geernteten Früchten pressen zu lassen. Eine
                                            Anmeldung ist hierzu erforderlich. Für das leibliche Wohl ist mit frisch gepresstem Apfelsaft,
                                            Apfelwein, Apfelkuchen und vielem mehr bestens gesorgt. Bei schlechtem Wetter stehen
                                           Zelte und Pavillons zur Verfügung.

 

NABU Altenkirchen

Sonntag, 9. Oktober | 11:00-18:00 Uhr

Achtes Altenkirchener Streuobstwiesenfest

Leitung:                        NABU Altenkirchen

 

Veranstaltungsort: folgt

 

Info/Anmeldung:     weitere Infos: www.nabu-altenkirchen.de

 

Bitte mitbringen:    evtl. Apfelsorten zum bestimmen, Bestimmungsbeitrag 1,-€ pro Sorte

 

Beschreibung:          Hier dreht sich alles um den Apfel. Alt und Jung, dürfen Hand anlegen, um aus besten Äpfeln
                                          leckeren Apfelsaft herzustellen und natürlich auch zu probieren. Dazu erwarten Sie
                                          die Apfelsortenbestimmung durch den Pomologen Richard Dahlem (bitte je unbekannte Sorte 
                                          drei bis fünf möglichst reife Früchte mit Stiel mitbringen, Apfelsortenbestimmungsbeitrag: 1 €
                                          pro Sorte), eine kleine Apfelsortenausstellung und Apfelverkostung, Informationen und
                                          Beratung zur Anlage und Pflege von Streuobstwiesen, Infostände der Kooperationspartner und
                                          der teilnehmenden Vereine, Ausschank von Kreationen der Manufaktur Jörg Geiger,

                                          Verkauf von Streuobstwiesenprodukten, eventuell Falknereivorführungen, Livemusik,
                                          Kreativwerkstatt, Kerzenziehen und Krönung des Apfelkönigpaars (15:00 Uhr) für Kinder. Für
                                          das leibliche Wohl ist mit Kuchenbuffet und herzhaften Köstlichkeiten rund um den Apfel
                                          gesorgt.

NABU Hundsangen

Samstag, 15. Oktober | 09:00-ca. 14:00 Uhr

Arbeitseinsatz Nistkastenpflege

Bild: Harry Abraham/ NABU
Bild: Harry Abraham/ NABU

 

Leitung:                      Leander Hoffmann, Obererbach

 

Treffpunkt:               56414 Obererbach, Hauptstr. 24, bei Leander Hoffmann

 

Info/Anmeldung:   www.nabu-hundsangen.de, NABU.Hundsangen@NABU-RLP.de
                                        (Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!)

 

Beschreibung:        Gemeinsam wollen wir die Spezialkästen von Steinkäuzen und Schleiereulen säubern.